Windhund-Rennverein Bayern e.V.
Community
Klein aber "Oh-Ho" - bei uns wird nicht nur Sport mit den Hunden gemacht. Auch wenn wir immer jede Menge auf dem Gelände zu tun haben, so sind wir doch eine nette Community, in deren Mittelpunkt das Miteinander ganz groß geschrieben wird.

Gemeinsam trainieren, zu Ausstellungen und Rennen fahren, zusammenhalten, feiern, Arbeitsdienste leisten, nette Nachmittage beim Auslauf verbringen, in der Küche helfen, den Grill bedienen, Erfolge feiern, Rasen mähen, neue Mitglieder begrüssen, ratschn und fachsimpeln über Gott, die Hunde und die Welt.

Arbeitsstunden
Meter Gras schneiden
Teller waschen
Gläser spülen
Unsere Kantinen-Hütte

Erste Anlaufstelle für Gäste, Besucher und alle die zum ersten Mal auf unser Gelände kommen. Hier gibt es nicht nur Kaffee, Getränke, Kuchen und eine warme Mahlzeit, das Team hilft Euch gerne bei der Orientierung auf dem Vereinsgelände.
Bei uns kommt kein Fleisch aus Massentierhaltung auf den Tisch. Wir kaufen direkt bei Bauern im Umland ein. Wichtig für uns, artgerechte Tierhaltung, bevorzugt Bio mit Schlachtung am Hof. Und die Semmeln kommen ebenfalls vom lokalen Bäcker hier aus dem Ort.

Arbeitseinsätze

Viele Hände - schnelles Ende. Engagierte Helfer mit und ohne Know How werden immer gebraucht. Nicht nur nach dem Winter, zu tun gibt es das ganze Jahr über etwas. Packt mit an, denn nur so können wir auch gewährleisten, dass die Trainings reibungslos laufen und die Anlage in einem Tip-Top Zustand ist. Schaut bitte in den Terminkalender, dort sind alle Arbeitseinsätze eingetragen und die To-Do-Liste sollte nicht länger werden, sondern kürzer. Die Hunde zählen auf Euch.

Auslauf - Leinen los

Während der trainingsfreien Zeit in den Wintermonaten findet der Auslauf Samstags und Sonntags statt. Während der Trainings- & Rennsaison ist die Wiese am Sonntag für die "Rennhunde" reserviert. Die "Ausläufer" treffen sich dann am Mittwoch Nachmittag. Kaffee und Kuchen wird privat organisiert und gegen kleines Geld abgegeben. Kosten pro Hund: 2,00 Euro. Moderation & Organisation Auslauf: Andrea Brüssel.

Regeln für den Auslauf

01.

Die Wiese...

...dient grundsätzlich dem Freilauf der Hunde. Das Betreten des Hundeauslaufs erfolgt für Mensch und Hund auf eigene Gefahr. Jeder Halter haftet für seine/n eigenen Hund/e und somit persönlich für Personen- und Sachschäden, die durch ihn oder seinen Hund verursacht werden. Eine Hundehalterhaftpflichtversicherung ist für den Besuch unseres Auslaufs Pflicht und auf Anforderung nachzuweisen. Eltern haften für ihre Kinder.
Der Hund darf keine ansteckenden Erkrankungen oder Symptome solcher Erkrankungen haben.

02.

Bitte achte ...

... beim Kommen/Gehen auf die Hunde, die um die Türe herumstehen, damit keiner entwischt und dass die Tür sofort wieder geschlossen wird. Entstandene Buddellöcher bitten wir umgehend wieder zu schließen, um Sturz- und Verletzungsgefahr für Hund und Mensch zu vermeiden. Bitte immer und sofort die Hinterlassenschaften der Hunde einsammeln. Die Wiese ist weitläufig und das Häufchen schnell unauffindbar. Wir bemühen uns darum, die Wiese trotz der vielen Hunde sauber zu halten.
Kinder bitte in der Nähe der Eltern bleiben.

03.

Grundsätzlich besteht Maulkorbpflicht ...

... Die Maulkorbträger auf der Wiese sind keine bissigen Hunde. Sie haben umsichtige Besitzer, die Wiesen-Unfallgefahren vermeiden /vermindern wollen! Für ängstliche oder unsichere Hunde gilt im Übrigen genau das Gleiche. Auch ein ängstlicher Hund kann " Löcher " machen.
Mobbing zu heftiges Hetzen, Zwick - oder Beiß-Attacken usw. sind rechtzeitig vor Eskalation durch den Halter oder Nebenstehende zu entschärfen. Diese Maßnahme ist notwendig, um die unterlegenen Hunde zu schützen.
Ausgiebiges Ankläffen bitte unterbinden.

04.

Schäden am Gelände ...

... oder am Zaun bitte umgehend der Wiesenaufsicht melden.

05.

Raucher bitte ...

... Zigarettenstummel sammeln und ebenfalls entsorgen.

06.

Mit dem Betreten ...

... der Auslaufwiese erklären Sie sich mit den Regeln als einverstanden.

Vielen Dank für Euer Verständnis und viel Spaß auf der Wiese
Fortbildung & Training
Seminar- Trainings- und Ausbildungsangebote in unserem Verein.

Da wir neben unserer ehrenamtlichen Arbeit im Verein wenig Zeit haben, um unsere Mitglieder aus- und weiterzubilden, veranstalten wir regelmässig Seminare, Workshops und Spezialtrainings rund um den Hund / Windhund mit externen Hundetrainern, Physiotherapeuten, Tierärzten und Showtrainern.
Termine und Programm findest Du im Terminkalender.
Für spezielle Themenwünsche unserer Mitglieder haben wir immer ein offenes Ohr. Also immer her mit Euren Ideen.

Terminkalender